OBERWELTliches - Astrologie

Pschologische Astrologie "Die Aufgabe der psychologischen Astrologie ist nicht die Vorhersage von zukünftigen Ereignissen, sondern das Erkennen der eigenen psychischen Struktur, das Aufdecken der psychischen Ursachen von körperlichen Erkrankungen und das Aufzeigen von Lösungsmöglichkeiten für seelische Konflikte, sowie die Entwicklung und Reifung der Persönlichkeit. Die psychologische Astrologie gibt Auskunft darüber, warum etwas so ist, wie es ist, und welche Wege beschritten werden können, wenn etwas anders werden soll. So eröffnet sich die einzigartige Chance, vom bloßen Schicksalsempfänger zum Mitgestalter des eigenen Schicksals zu werden."

(... schreibt der Tiefenpsychologe und Astrologe Hermann Meyer in seinem Buch "Das Handbuch des Astro-Coachings", S. 458)

Das Fragehoroskop  Hier geht es ausnahmsweise einmal gar nicht um Psychologie oder Psychologische Astrologie, sondern das Fragehoroskop ist eine der ältesten Techniken der klassischen Astrologie überhaupt. Sie brauchen dafür auch keine Geburtszeit! Die Antwort errechne ich aus der Zeitqualität zum Zeitpunkt an dem mich Ihre Frage erreicht. Es gibt allerdings ein paar astrologische Regeln und auch ethische Einschränkungen, an die sich ein Astrologe zu halten hat. Wenn diese Regeln einer Beantwortung nicht im Wege stehen, dann gilt: Je klarer die Frage formuliert ist, desto klarer kann die Antwort ausfallen. Vor einer Analyse sprechen wir kurz über die näheren Umstände und die Art der Frage, und erst dann mache ich mich an die Arbeit. Dies kann alles entweder im persönlichen Gespräch oder auch recht zeitnah telefonisch geschehen. Ich werde zwar niemandem eine Entscheidung abnehmen können, aber ich kann meine Einschätzung darüber abgeben, wie sich die Dinge entwickeln werden, oder welches Potenzial vorhanden ist. Typische Fragen für das Fragehoroskop sind zum Beispiel: Soll ich diesen Gebrauchtwagen kaufen? Soll ich diese Wohnung nehmen? Kommt mein Freund zu mir zurück? Soll ich das neue Jobangebot annehmen? usw.

Das Frage- bzw. Stundenhoroskop und die damit zu erzielenden Ergebnisse gehören zu den faszinierendsten Techniken, deren sich ein Berater bedienen kann. Zum Kontakt

 

Für alles Folgende sind sowohl Geburtsdatum, genaue Uhrzeit und Geburtsort erforderlich. Bitte überprüfen Sie jene Uhrzeit, die sie von Ihrer Mutter erfahren haben durch eine offizielle Stelle. Geburtszeiten ab 1939 sind in Österreich beim zuständigen Standesamt oder Magistrat zu erfragen.

 

Astrologische Textanalyse - Sie können auch online  Ihre persönliche Textanalyse bestellen. Es beeinhaltet eine professionelle Zeichnung Ihres Geburtsbildes und dazu einen Analyse-Text nach der psychologischen Astrologie. Auf ca. 10 Seiten Stichwort-Text erfahren Sie mehr darüber, was eigentlich noch in Ihnen steckt. Sie bekommen innerhalb kürzester Zeit Ihre ganz persönliche Horoskop-Analyse im PDF-Format per Mail zugesendet. Wichtig! Bitte unbedingt Geburtsdatum, Geburtszeit und Geburtsort angeben! Shop

 

 

Textanalyse speziell für KINDER!

Das ideale Geschenk für frischgebackene Eltern!

Möchten Sie Ihr Kind besser verstehen, oder möchten wissen, was in Ihrem Kind vorgeht? Lernen Sie die Gedankenwelt ihres Kindes besser kennen. Mit diesem Wissen können Sie die Eigenschaften Ihres Kindes leichter deuten und mit viel Verständnis dort ansetzen, wo es wichtig ist. Zur Bestellung!

 

Persönliche Astrologische Beratung - Das persönliche Gespräch zur Erklärung Ihres astrologischen Geburtsbildes. Wir besprechen Ihre Anlagen und Begabungen und ggf. auch die Seiten Ihrer Persönlichkeit, mit den Sie noch nicht so recht umgehen können. In etwa 1 1/2 Stunden bekommen Sie einen Überblick über Ihre momentane Situation.  Wenn sie eine ganz spezielle Situation zur mir geführt hat und Sie Ihr Geburtsbild schon einigermaßen verstanden haben, dann können wir uns schon ganz zielgerichtet auf diese Situation konzentrieren. Zum Kontakt

Astro-Coaching - Eine Beratung anhand des Geburtsbildes hat Ihnen wertvolle Aufschlüsse über die zentralen Themen Ihres Lebens vermittelt. Zusammenhänge werden Ihnen klar und Sie fühlen sich erhellt und blicken voller Zuversicht in die Zukunft. Sie wissen genau, was Sie ändern möchten und sind guter Dinge.

Leider schwindet aber die Kraft der Einsichten mit der Zeit wieder und der Alltag und die gewohnten Muster holen Sie wieder ein. Das ist zwar ganz natürlich, aber Wissen alleine reicht halt nicht. Ein berühmtes englisches Sprichtwort sagt: Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. Man muss also auch etwas tun! Ein astrologisch fundiertes Coaching, die Begleitung eines Wandlungsprozesses auf Basis Ihres Horoskops, trägt zu der erforderlichen Kontinuität bei.

Dabei werden jene Themen bearbeitet, bei denen eine Veränderung passieren soll, oder bei denen eine sog. unerlöste Anlage aus der Erleidensform heraus, entwickelt werden soll. In diesem lösungsorientierten Prozess, versuche ich, einen effektiven Zugang zu Ihren Anlagen zu schaffen, aber auch an Ihren Schwachstellen zu arbeiten. Sie als Klient bekommen gezielte Hinweise, wie Sie mit Zielen, Problemen, Fragen und Wünschen in Zukunft besser und bewusster umgehen können. Sie lernen die astrologische Landkarte Ihrer Seele noch besser kennen und Ihre wahren Anlagen und Begabungen besser verstehen. In diesen Gesprächen, die erfahrungsgemäß in einem Abstand von zwei bis drei Wochen stattfinden sollten, werden Sie nach etwa sechs bis max. sieben Terminen so weit sein, dass Sie viele Belange Ihres Lebens bewusster und mit mehr Selbstbestimmung gestalten können. Sie werden Ihre wahren Anlagen kreativer einsetzen und damit freier umgehen können.

Die Geschichte unserer westlichen Astrologie geht bis weit über 3.000 Jahre zurück. Gelehrte der Sumerer, Babylonier, Ägypter, Griechen und auch Araber gaben dieses empirische Menschheitswissen an uns weiter. Es ist anzunehmen, dass sie dadurch ihr praktisches Leben und auch das Überleben erleichtern konnten, denn ansonsten hätte dieses Wissen wohl kaum diese archaischen Zeiten überdauern können.

 

Man kann über die Astrologie geteilter Meinung sein. Kritiker haben sich in der Regel aber selten näher mit dem Gegenstand ihrer Kritik beschäftigt. Sie versteifen sich auf die dogmatische Grundannahme, dass weit entfernte Planeten mit uns Menschen nichts zu tun haben können. Das verträgt sich sehr gut mit der uns antrainierten Auffassung von Wirklichkeit und ist somit zutiefst nachvollziehbar und auch verständlich. Wenn es da nur nicht noch andere Fakten gäbe...

 

Wir leben ja noch immer weitestgehend nach den Lehrmeinungen der alten Physik eines Sir Isaak Newton, der – stark vereinfachend ausgedrückt – alles auf Ursache und Wirkung begründete. Die Erkenntnisse der modernen Physik widersprechen aber längst diesem Modell. Wir nutzen im Alltag zwar Handys, Laser und bald sogar Quantenteleportation, übersehen aber nur allzu gerne, dass dies alles nach der alten newtonschen Auffassung gar nicht möglich sein dürfte.

 

Unser individuelles Weltbild begrenzt und bestimmt also weitestgehend unsere Wahrnehmungsfähigkeit und ist noch immer geprägt von der längst widerlegten Vorstellung, dass Materie stabil ist. Das ist sie aber definitiv nicht (mehr)! Dies soll kein holpriger Versuch sein, bislang Unerklärliches auf billige Art und Weise durch eine nicht verstandene Portion Quantentheorie erklären zu wollen, wie es leider auch oft passiert. Ich habe zwar redlich versucht, mir einen Einblick in dieses faszinierende Thema zu verschaffen, aber ich muss einfach zugeben, dass ich mir vieles davon einfach nicht vorstellen kann.

Aber wie sagte schon Nils Bohr vor fast 100 Jahren? "Wer sagt, dass er die Quantenpyhsik verstanden hat, der hat sie ganz sicher nicht verstanden!"

Nur der Denkende erlebt sein Leben,

an Gedankenlosen zieht es vorbei.
Marie von Ebner-Eschenbach